Festival Pass kaufen
Begegnung
lit.COLOGNE 2021

Mo. 07. Juni 2021 - 21:00 Uhr

„Übermütig und wach und mittendrin und unsterblich“ - Benedict Wells trifft Thees Uhlmann, Vol. 2

Barrierefreiheit
  • Gebärdensprach-Dolmetschung


Begegnung



„Übermütig und wach und mittendrin und unsterblich“ - Benedict Wells trifft Thees Uhlmann, Vol. 2


Stream aus dem Theater am Tanzbrunnen

Thees Uhlmann macht seit über 20 Jahren erfolgreich Musik und erzählt Geschichten in Songs. Sein Roman „Sophia, der Tod und ich“ avancierte zum Bestseller. Zuletzt erschien von ihm „Club 27“ (mit Benjamin von Stuckrad- Barre), davor sein Album „Junkies und Scientologen“: „Was ich übers Leben weiß, weiß ich aus ‚Stand by me‘“. In Hard Land, dem gefeierten Roman von Benedict Wells, zeigt sich die Tragik und Schönheit des Erwachsenwerdens in den 80er-Jahren: Vor den Problemen zu Hause fliehend, nimmt der 15-jährige Sam in Missouri einen Ferienjob in einem alten Kino an. Es wird der Sommer seines Lebens: „Ich fühlte mich so, wie ich mich schon mein ganzes Leben lang fühlen wollte: übermütig und wach und mittendrin und unsterblich“. 2016 trafen sich Thees Uhlmann und Benedict Wells zum ersten Mal auf der lit.COLOGNE. Nun setzen sie ihr Gespräch fort: über Initiation und Vorbilder, über „Hard Land“, das Schreiben und die Musik. Mod.: Knut Elstermann


Mitwirkende


Benedict Wells

Benedict Wells, 1984 in München geboren, zog nach dem Abitur nach…


Knut Elstermann

Knut Elstermann, 1960 in Berlin geboren, ist deutscher Journalist, Autor…


Thees Uhlmann

Thees Uhlmann, geboren 1974 in Hemmoor, ist Musiker und Autor. Mit seiner…



Bücher


Hard Land

Hard Land

Benedict Wells
Diogenes

Buch kaufen
Hörbuch kaufen


Sophia, der Tod und ich

Sophia, der Tod und ich

Thees Uhlmann
Kiepenheuer & Witsch

Buch kaufen
Hörbuch kaufen