Festival Pass kaufen
Ticket
Verfügbar on-demand
Lesung
lit.COLOGNE 2021

Fr. 11. Juni 2021 - 19:00 Uhr

Peter Buwalda über Väter und Söhne

Barrierefreiheit
  • Schriftdolmetschung
Sprachen
  • niederländisch/deutsch


Lesung



Peter Buwalda über Väter und Söhne


Stream aus den Niederlanden in niederländischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Nach seinem fulminanten Roman „Bonita Avenue“ („große europäische Kunst“, urteilte DIE ZEIT) schreibt Peter Buwalda nun mit Otmars Söhne weiter an seinem meisterhaften literarischen Universum. Der junge Ludwig Smit begibt sich durch Schicksal, Zufall und Neugierde begünstigt auf die Suche nach seinem leiblichen Vater. Smit wurde als Stiefbruder eines genialen, aber wunderlichen Klaviervirtuosen von dessen Vater Otmar großgezogen. Für ein Energieunternehmen ist er in den russischen Weiten für die Vermessung von Erdölfeldern zuständig, als er völlig unverhofft auf Spuren seines leiblichen Vaters stößt, der ihn und seine Mutter im Stich gelassen hat. Wieder geht es um Familie, um abwesende Väter und Stiefväter, um Identität und Verantwortung, Sexualität und Schuld: das unübersichtlich gewordene Leben in heutiger Zeit. „Umwerfend. Peter Buwaldas Genialität ist ganz und gar einmalig“ (The Times). Mod.: Gregor Seferens


Mitwirkende


Gregor Seferens

Gregor Seferens, geboren 1964, übersetzte zahlreiche Werke von Harry…


Peter Buwalda

Peter Buwalda, 1971 in Brüssel geboren, arbeitete für eine…



Bücher


Otmars Söhne

Otmars Söhne

Peter Buwalda
Übersetzt von Gregor Seferens
Rowohlt

Buch kaufen