Festival Pass kaufen
 
lit.COLOGNE 2021

Sa. 05. Juni 2021 - 14:30 Uhr

lit.ComingOfAge UTOPIA vs. DYSTOPIA – Wie blickt die Generation Z in die Zukunft? Ein Gedankenexperiment

Barrierefreiheit
  • Schriftdolmetschung
  • Gebärdensprach-Dolmetschung


lit.ComingOfAge UTOPIA vs. DYSTOPIA – Wie blickt die Generation Z in die Zukunft? Ein Gedankenexperiment


Stream aus dem Theater am Tanzbrunnen

Die Welt ist im Wandel, und wir stecken mittendrin. Die aktuellen Nachrichten zeichnen ein bedrückendes Zukunftsszenario: Pandemie, Klimawandel, politische Krisen. Zerstört sich die Menschheit gerade selbst? Oder erschaffen wir gemeinsam eine neue, leuchtende Zukunft? Es sind die seit Mitte der 1990er-Jahre Geborenen – die Generation Z –, die diese Zukunft erleben und gestalten werden. In einem Gedankenexperiment gehen die Klimaaktivistin Luisa Neubauer, Autorin Lea-Lina Oppermann, Journalistin Farah Schäfer und Mona Ameziane genau diesen Fragen nach und blicken gemeinsam ins Morgen. Und dann seid ihr gefragt! Bis Herbst 2021 könnt ihr in unserem zugehörigen Schreibexperiment inklusive Workshop eure ganz eigene literarische Prognose stellen. Das Ergebnis wird exklusiv auf der lit.COLOGNE Spezial präsentiert. Spannenden Content rund ums Thema sowie alle Infos zur Teilnahme findet ihr auf Instagram: @lit.comingofage

>>Download Schreibauftrag


Mitwirkende


Farah Schäfer

Farah Schäfer ist freie Journalistin und ist bekannt durch den…


Lea-Lina Oppermann

Lea-Lina Oppermann, geboren 1998 in Berlin, studierte vier Jahre an einer…


Luisa Neubauer

Luisa Neubauer, geboren 1996 in Hamburg, ist eine der Mitorganisatorinnen…


Mona Ameziane

Seit 2017 moderiert Mona Ameziane die wöchentliche Büchersendung…