Festival Pass kaufen
Ticket
Verfügbar on-demand
Lesung
lit.COLOGNE 2021

Fr. 04. Juni 2021 - 20:00 Uhr

Amélie Nothomb und das Leiden Christi

Barrierefreiheit
  • Schriftdolmetschung
Sprachen
  • französisch/deutsch


Lesung



Amélie Nothomb und das Leiden Christi


Stream aus Frankreich in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln

„Ich wusste schon immer, dass sie mich zum Tode verurteilen würden“, so beginnt Amélie Nothombs neues Buch Die Passion. Hier spricht Jesus Christus in der Nacht vor seinem Tod. Allein in seiner Zelle, vertraut er uns seine Gedanken an, seine Zweifel, seinen Groll. Sensibel fühlt sich Amélie Nothomb in die Leidensgeschichte Jesu ein und wurde dafür 2019 für den renommierten Prix Goncourt nominiert. Es ist das persönlichste Buch, das je über die letzten Tage Jesu geschrieben wurde. Hier ist er nicht nur der Heiland, sondern wird wirklich Mensch: Er bangt um sein Leben, fürchtet sich vor dem Schmerz, liebt Maria Magdalena leidenschaftlich und findet zu beispielhafter innerer Stärke. Ein spiritueller Wegweiser für unsere Zeit. Das Evangelium nach Amélie Nothomb ... „Amélie Nothomb ist Kult: In ihren Romanen geht es morbide und makaber zu, jedenfalls nicht moralisch und schon gar nicht brav“ (Tages-Anzeiger, Zürich). Mod.: Carine Debrabandère


Mitwirkende


Amélie Nothomb

Amélie Nothomb, geboren 1967 in Kobe, Japan, hat ihre Kindheit und…


Carine Debrabandère

Carine Debrabandère, geboren 1962 in Roubaix, ist seit 1989…



Bücher


Die Passion

Die Passion

Amélie Nothomb
Übersetzt von Brigitte Grosse
Diogenes

Buch kaufen
Hörbuch kaufen