Foto: Max Czollek

Max Czollek


Max Czollek, 1987 in Berlin geboren, ist Mitglied des Lyrikkollektivs G13 und Mitherausgeber der Zeitschrift „Jalta – Positionen zur jüdischen Gegenwart“. Mit Sasha Marianna Salzmann kuratierte er 2016 den „Desintegrationskongress“ und 2017 die „Radikalen Jüdischen Kulturtage“ am Maxim Gorki Theater. Die Gedichtbände „Druckkammern“ (2012), „Jubeljahre“ (2015) und „Grenzwerte“ (2019) erschienen im Verlagshaus Berlin, bei Hanser 2018 das Sachbuch „Desintegriert euch!“.