Foto: Bela B Felsenheimer

Bela B Felsenheimer


Bela B Felsenheimer, geboren 1962 in Spandau (bei Berlin), ist Schlagzeuger, Gitarrist, Komponist, Sänger, Schauspieler, Synchron- und Hörbuchsprecher, war Comicbuch-Verleger und hatte eine eigene Radiosendung. Bekannt ist er den meisten als Schlagzeuger der Punkrock-Band „‪Die Ärzte“ und veröffentlichte bereits vier Solo-Alben. Er spielte zudem in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen mit, darunter „Honey Baby“ (2004), „Sowas von da“ (2016), „Das letzte Mahl“ (2017) und „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ (2019). Als Hörbuchsprecher kann man seine Stimme u.a. in „Venus im Pelz“, der zweiteiligen ‪Elvis-Presley-Biographie „Last Train to Memphis“, „Careless Love“, „Die Drei ???“ und dem Italowestern „Sartana“ hören. Nach einigen Kurzgeschichten und einem Filmdrehbuch veröffentlichte Bela B 2019 seinen ersten SPIEGEL-Bestseller-Roman „Scharnow“ bei Heyne Hardcore.