Foto: Hypochondrie für Anfänger

Themenabend


Hypochondrie für Anfänger



Ohne Risiken – aber mit Nebenwirkungen: Wissenszuwachs und Lachreiz.
Die großen Denker und Geistesfürsten haben es gewusst: Die Welt ist ein gefährlicher Ort und der menschliche Körper ein fragiles Konstrukt. Montaigne macht sich Sorgen um die Farbe seines Urins, Samuel Pepys verzweifelt an seiner Verdauung und Jerome K. Jerome ist überzeugt, sie alle zu haben, die Krankheiten aus dem Pschyrembel.
Cordula Stratmann („Schillerstraße“), Ingo Naujoks („Karniggels“) und Gustav Peter Wöhler („Absolute Giganten“) erzählen von ziehenden Haarspitzen, juckenden Fontanellen und der Schwimmbadphobie.

Ein Themenabend im Rahmen der lit.COLOGNE 2001