Foto: Eine Forschungsreise in das Leben nach dem Tod

Themenabend


Eine Forschungsreise in das Leben nach dem Tod



Der einzige Vorteil des Todes ist: Man kommt auch ohne Termin dran. Andere sehen darin einen Nachteil. Aber das größere Problem ist auf lange Sicht gesehen sowieso ein anderes: Was kommt danach? Himmel? Hölle? Nirvana? Und wie sieht es da aus? Wie benimmt man sich dort? Was sollte man vorher unbedingt wissen?
Cordula Stratmann, die bereits mit dem Taschenroman "Sie da oben, er da unten" über die Nachtod-Erfahrungen einer erwürgten Ehefrau aufgeklärt hat, und die Schauspieler:innen Jasmin Tabatabai und Götz Schubert weisen in jedem Fall zweifelsfrei nach: Der Tod ist noch längst nicht das Ende!
Konzept: Traudl Bünger

Ein Themenabend im Rahmen der lit.COLOGNE 2012.